News

Updates from the media

Flächenbündig in die Fassade integrierbar

Als wirksame Methode zur natürlichen Belüftung von Gebäuden haben sich Parallelausstellfenster (PAF) bewährt. Bei ihnen wird der Fensterflügel parallel zum Rahmen verschoben, sodass sich ringsum ein Luftspalt bildet.

Mehr lesen

Artikel Hallo Metall 02/2016

Februar Ausgabe der Hallo Metall 2016. Den Artikel über uns finden Sie auf den Seiten 8 und 9.

Mehr lesen

Weltpremiere

Zwei innovative Schweizer Unternehmer hatten eine Vision: ein rahmenloses Parallelausstellfenster, das sich in einem Pfostenriegelsystem unsichtbar integriert. Im Sommer 2015 wurde aus der Vision ein eindrucksvolles Produkt, das alle

Mehr lesen

Artikel Intelligent Bauen 01/2016

Januar Ausgabe der Intelligent Bauen 2016. Den Artikel über uns finden Sie auf den Seiten 32 bis 34,

Mehr lesen

Artikel Metall 11/2015

Mit einem KTI-Beitragsgesuch hat vor vier Jahren die Vision von zwei innovativen Unternehmern eine wichtige Hürde genommen. Das Ziel: ein rahmenloses Parallelausstellfenster zu bauen, das sich in einem Pfosten-Riegel-System mit lediglich 60 mm Ansichtsbreite unsichtbar integriert und dennoch alle Normanforderungen erfüllt. Nun wurde aus der Vision ein eindrückliches Produkt, das die Vorgaben auf dem Prüfstand in allen Belangen erreichte.

Mehr lesen

Artikel Innovation 2015

Grössere Glasfelder, mehr Licht, filigrane Konstruktion, hoch wärmegedämmt, Schutz gegen Einbruch, weniger graue Energie in der Herstellung, Sonnenschutz und die natürliche Belüftung sind nur eine Auswahl der Anforderungen, welche eine moderne Gebäudehülle erfüllen muss. Dieser Herausforderung hat sich das Start-Up-Unternehmen GPF Innovation GmbH mit den beiden Teilhabern Gabriele Pillitteri und Patrick Furrer gestellt. Nach fünf Jahren Entwicklungsarbeit, der CE-Zertifizierung auf dem Fassadenprüfstand nun das RLPAF auf den Markt.

Mehr lesen
GPF innovation GmbH,Kanalstrasse 1 CH-4415, Lausen
+41 76 316 40 01
+41 79 385 42 17
info@gpf-innovation.ch